1610 Beidseitiger Schlauchdehner

BEIDSEITIGER SCHLAUCHDEHNER 1610Download .pdf

Der Schlauchdehner wurde für die Verjüngung von Kunststoff Schläuchen entwickelt. Der Schlauch wird durch eine erwärmte Matrize mit einer Längsbewegung auf einen definierten Durchmesser verjüngt. Die Maschine kann die distale und proximale Seite in einem automatischen Prozess durchführen. Die Matrize ist zweigeteilt, um einfaches Beladen zu ermöglichen. Durch folgende Parameter kann das Endprodukt beeinflusst werden: Durchmesser der Matrize, Temperatur, Geschwindigkeit und Position des Sensors.
Die Prozessparameter werden für jedes einzelne Produkt gespeichert und können individuell abgerufen werden, so dass eine Reproduzierbarkeit gewährleistet ist. Die Maschine bietet schnelle Verarbeitungszeiten, präzise wiederholbare Rohlinglängen und ist insbesondere für größere Schlauchdimensionen geeignet.

Technische Spezifikationen:
Zykluszeit: ca. 30 Sek.
Schlauchdurchmesser: 0,7–9 mm
Schaftdurchmesser: 0,6–4 mm
pneumatische Greifer
2 Linearführungen mit Kugelumlaufspindel, angetrieben mit 3Phasen Schrittmotor 1,5 Nm
max. lineare Bewegung: Links 440 mm/Rechts 440 mm (+Rohling
max. Rohling Länge: 300 mm
lineare Geschwindigkeit: 1–100 mm/Sek.
Prozesstemperatur: 20–200 °C
einfache bedienbare Benutzeroberfläche BW-TEC HMI auf Touchscreen
PLC Steuerung und PC basierte HMI und Datenverwaltung
Netzwerk kompatibel
Größe (L x B x H): 1640 x 570 x 560 mm
Gewicht: 86 kg
Spannung: 115/230 VAC 450 W
Luftdruck: 6–8 bar (87–116 psi)

Details:

Vorrichtung zweifache Schlauchdehnung
zweifache Zugmatrize offen
Pneumatischer Greifer